Für Fortgeschrittene: Ride & Write goes Trentino

5 Tage Schreiben in Südtirol:
inspiriert – schreibintensiv – individuell!
dörflich – lebendig – sommerlich! 

Südtirol!  Von Dienstag 7. August 2018 ab 15:00 Uhr bis Samstag 11. August (mittags) wenden wir uns diesmal vor allem krassen Erlebnissen, schmerzhaften Erfahrungen und außergewöhnlichen Geschichten zu. Wie immer dürfen das selbst erfahrene Erlebnisse sein, Geschichten, die in unserer Umgebung oder unseren Familien passiert sind, oder frei erfundene Geschehnisse von Psychopathen, Peinlichkeiten oder Parallelgesellschaften.

inspiriert!  Auch wenn wir eigene Erfahrungen als Quelle für unsere Erzählungen nutzen und auf diese Weise möglicherweise einen neuen, einen liebevolleren Blick auf unsere Vergangenheit finden, liegt der Fokus dieses Schreibworkshops auf dem Ziel, intensive und interessante Stories aus der Taufe zu heben.

schreibintensiv!  Der Schreibworkshop ist kein Ersatz für eine Therapie und richtet sich ausschließlich an psychisch stabile Menschen mit Freude am Träumen, am Schreiben, am Allein-Sein in der Natur und an diejenigen, die diese Freuden gerne mit anderen, achtsamen Menschen teilen. Wieder trainieren wir unterschiedliche Literaturgattungen und unterschiedliche Schreibstile.

individuell!  Wie immer gibt es vor dem Frühstück für diejenigen, die wollen, eine Morgenbewegung, diesmal angeleitet von einer ausgebildeten Yogalehrerin. Wie immer gibt es diverse Anregungen und Anleitungen von meiner Seite, die die Teilnehmer*innen anschließend umsetzen – oder auch nicht. Jeder darf, soll an dem arbeiten, was gerade auftaucht, bzw. womit wir innerlich gerade beschäftigt sind. Das können eigene Projekte sein,  der Wunsch, endlich mal nur in der Sonne liegen zu dürfen oder die wunderschöne Natur am Lavazejoch zu Fuß oder per Fahrrad zu erkunden.

dörflich!  Diesmal sind wir in einer kleinen 70er-Jahre-Pension untergebracht. Die Zimmer sind eher praktisch als schön, die Wirtsleute dafür umso herzlicher und das Essen – vegetarische Hausmannskost – ist frisch und lecker. Die Zimmer mit Halbpension kosten 50 Euro pro Tag, dazu kommt die Kursgebühr mit 450 Euro pro Person.

lebendig!  Diese Gegend Südtirols ist so außergewöhnlich abwechslungsreich – flach mit See, leicht hügelig oder steil bergauf zu den Dolomiten –, dass sie im August oft von vergnügten italienischen Familien überflutet wird.  Mir wurde jedoch versichert, dass man dann nur ein paar Schritte von den Hauptwegen abweichen müsse  und schon könne man die heilsame Ruhe genießen.

sommerlich!  Das Wetter ist um diese Jahreszeit sehr stabil, sodass wir uns auf  sonnige Zeiten in der luftigen Höhe von 1800 Metern einstellen können.

Anmeldungen  (der Reihe nach) und weitere Informationen unter info@mpm-langschwert.de oder +49 89 89 59 00 00.

Auf neue ebenso wie auf bekannte Gesichter und berührende Geschichten freut sich
Ingrid Langschwert