Schreibworkshop auf Kreta Ostern 2017

Schrei­ben wäscht den Staub von der See­le (frei nach Pablo Picas­so)

Foto Villa Swimmingpool
Swim­ming­pool der Vil­la

Egal, ob Sie Fort­ge­schrit­ten, Pro­fi oder Anfän­ger sind, in die­sem Work­shop ent­de­cken Sie die Lie­be zum Wort wie­der neu! Es war­ten mär­chen­haft schö­ne Tage voll wah­rer oder frei fabu­lier­ter Geschich­ten auf Sie! Durch Kre­tas anre­gen­de Kunst, ihre raue Natur und ihr wei­tes Meer lösen sich Zwei­fel, Selbst­kri­tik und Schreib­blo­cka­den wie von selbst. Wor­te spru­deln. Jetzt gilt es nur noch, die Ide­en, Wün­sche und Erin­ne­run­gen in eine anre­gen­de Form zu gie­ßen. Das gelingt am leich­tes­ten mit Gleich­ge­sinn­ten.

Damit die Freu­de am Fabu­lie­ren wei­ter wächst, gehen wir auf Ent­de­ckungs­rei­se: in die Umge­bung, ans Meer und zu den berühm­ten Höh­len von Máta­la. Wenn es die Son­ne zulässt, ent­wi­ckeln wir unse­re Ide­en gleich vor Ort, zücken Papier und Blei­stift und tau­chen ein in unse­re Mär­chen und Mythen.

Zur Anre­gung lesen wir grie­chi­sche Mythen und Legen­den, spre­chen wir über Stil und Wort­kun­de oder üben uns in Wort­spie­len. Wir suchen im Erfah­rungs­schatz unse­res eige­nen Lebens nach The­men, wie Erfolg, Ver­lust, Begeg­nung & Lie­be und neh­men die­se als Grund­la­ge für neue Geschich­ten.Komos Beach

Täg­lich üben wir unter­schied­li­che Schreib­sti­le: Kurz­ge­schich­ten, Por­träts, Beschrei­bun­gen oder Gedich­te, denn auf die­se Wei­se schärft sich unser Stil, erwei­tert sich unser Wort­schatz. Jeden Abend gibt es Lesun­gen: Wer will, trägt vor, was er tags­über zustan­de gebracht hat und holt sich so das kom­pe­ten­te Feed­back der ande­ren Teil­neh­me­rIn­nen.

Wenn Inter­es­se besteht, erstel­len wir zusätz­lich ein Büch­lein mit den Geschich­ten, die wäh­rend die­ses Kur­ses ent­stan­den sind. Und wer will, darf spä­ter sei­ne Geschich­te bei einem fest­li­chen Vor­le­se­abend einer gro­ßen Grup­pe vor­tra­gen.Zaros Schlucht

Das Semi­nar beginnt um 10:00 und geht bis 12:00. Danach ist Mit­tags­pau­se bis 15:00. Zusam­men arbei­ten wir dann wie­der bis 17:00. Von 17:00 bis 18:00 ist die gemein­sa­me Vor­le­se­stun­de. Danach bleibt noch genü­gend Zeit für Ihre eige­nen Abend-Unter­neh­mun­gen. Auf Wunsch der Grup­pe kön­nen die Zei­ten noch etwas vari­iert wer­den. Bit­te spre­chen Sie uns dar­auf an!

Was Sie mit­neh­men soll­ten? Beque­me Klei­dung, Mat­ten, Hocker, um im Frei­en arbei­ten zu kön­nen, Schreib­zeug, Farb- und Mal­stif­te, sowie eine gehö­ri­ge Por­ti­on Neu­gier­de auf sich und die Ande­ren.

Der Fünf-Tage-Work­shop wird von den Apart­ments KlosterXeno­phon in Máta­la orga­ni­siert wer­den und in einem groß­zü­gi­gen Pri­vat­haus mit Swim­ming­pool statt­fin­den. Gäs­te kön­nen den Work­shop auch ohne Unter­kunft für 300 Euro buchen. Wer nur an ein­zel­nen Tagen teil­neh­men will, zahlt 80 Euro pro Tag.

Bei der Buchung von An- und Abrei­se sind wir ger­ne behilf­lich – ein Abhol­ser­vice vom Flug­ha­fen kann orga­ni­siert wer­den.

Wir freu­en uns auf Sie!

Ingrid Lang­schwert, Sophia Andria­na­ki & Nikos Cha­ma­la­kis, Apart­ments Xeno­phon, Máta­la, info@apartments-xenophon.net

Noch Fra­gen? Dann wen­den Sie sich bit­te via info@mpm-langschwert.de an mich.